Meine Berlinale 2013 Shortlist

Diese 10 Filme muss jeder gesehen haben!

by | 7. Feb 2013 | Texte | 2 Kommentare
  1. Dark Blood

    Dark Blood

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    Niederlande 2012, 86 Min
    Sektion: Wettbewerb (außer Konkurrenz)
    Regie: George Sluizer
    Darsteller: River Phoenix
    Judy Davis
    Jonathan Pryce
    Karen Black
    George Aguilar

    Dieser Spätwestern ist der letzte Film von River Phoenix, der während der Dreharbeiten an einer Überdosis starb.
    Filminfos

  2. Paul Bowles: The Cage Door is Always Open

    Paul Bowles: The Cage Door is Always Open

    © Internationale Filmfestspiele Berlin


    Schweiz 2012, 87 Min
    Sektion: Panorama Dokumente
    Regie: Daniel Young
    Darsteller: Paul Bowles
    Gore Vidal
    John Waters
    Bernardo Bertolucci
    Ira Cohen

    Ein dokumentarisches Portrait der Beat-Legende Paul Bowles und des ewigen Mythos Tanger.
    Filminfos

  3. Baby Blues

    Baby Blues

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    Polen 2012, 105 Min
    Sektion: Generation 14plus
    Regie: Kasia Roslaniec
    Darsteller: Magdalena Berus
    Nikodem Rozbicki
    Klaudia Bulka
    Michal Trzeciakowski

    Die Geschichte einer jungen Mutter, die in dem von Konsum und Streben nach Geld bestimmten Alltag des heutigen Polen nicht zurecht kommt.
    Filminfos

  4. Narco Cultura

    Narco Cultura

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    USA 2012, 103 Min
    Sektion: Panorama Dokumente
    Regie: Shaul Schwarz

    Ein verstörender Einblick in einen Landstrich, in dem die Friedhöfe prächtiger sind als die Städte.
    Filminfo
    Blogpost zum Thema

  5. PARADIES: Hoffnung

    PARADIES: Hoffnung

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    Österreich / Frankreich / Deutschland 2013, 91 Min
    Sektion: Wettbewerb
    Regie: Ulrich Seidl
    Darsteller: Melanie Lenz
    Vivian Bartsch
    Joseph Lorenz
    Michael Thomas

    13-jähriges Mädchen macht Ferien in einem Diätcamp und verliebt sich in den Arzt.
    Filminfo

  6. Roland Klick – The Heart Is a Hungry Hunter

    Roland Klick - The Heart Is a Hungry Hunter

    © 2013 Filmgalerie 451


    Deutschland 2013, 80 Min
    Sektion: Panorama Dokumente
    Regie: Sandra Prechtel
    Darsteller: Roland Klick
    Otto Sander
    Eva Mattes
    David Hess
    Hark Bohm

    Überfälliges Portrait des wichtigsten deutschen Regisseurs der 60er und 70er Jahre.
    Filminfo

  7. Gold

    Gold

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    Deutschland 2013, 113 Min
    Sektion: Wettbewerb
    Regie: Thomas Arslan
    Darsteller: Nina Hoss
    Marko Mandic
    Uwe Bohm
    Lars Rudolph
    Peter Kurth
    Rosa Enskat
    Wolfgang Packhäuser

    Eine Gruppe deutscher Einwanderer macht sich im Sommer 1898 auf die Suche nach den neu entdeckten Goldfeldern in Dawson/Kanada.
    Filminfo

  8. Interior. Leather Bar.

    Interior. Leather Bar.

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    USA 2013, 60 Min
    Sektion: Panorama
    Regie: Travis Mathews, James Franco
    Darsteller: Val Lauren
    Christian Patrick
    James Franco

    Im Grenzgebiet zwischen Realität und Fiktion erforscht der Film die Mechanismen der Homophobie in Hollywood und hinterfragt gängige Klischees.
    Filminfo

  9. Belleville Baby

    Belleville Baby

    © Internationale Filmfestspiele Berlin


    Schweden 2013, 76 Min
    Sektion: Panorama Dokumente
    Regie: Mia Engberg

    Dokumentarisches Essay über eine unkonventionelle Liebe.
    Filminfo

  10. Portrait of Jason

    Portrait of Jason

    © 2013 Internationale Filmfestspiele Berlin


    USA 1967, 105 Min
    Sektion: Forum
    Regie: Shirley Clarke

    Jason Hollidays exzessiver Dialog mit Kamera und Publikum, digital restauriert.
    Filminfos

Keine Asiaten in meiner diesjährigen Schortlist, keine Ahnung warum, die Themen haben mich irgendwie nicht angemacht. Auf den Film über Roland Klick freu‘ ich mich besonders und auch auf den wiederauferstandenen River Phoenix. Die beiden Mainstream-Filme aus dem Wettbewerb „Promised Land“ von Gus Van Sand und „Side Effects“ von Stephen Soderberg hätten auch noch gut in die Liste gepasst aber gerade die beiden kommen sicher in Deutschland in die Kinos. Mit einem tränenden Auge als elfter Film ebenfalls nicht auf der Shortlist, Maladies von Carter. Aber auch den werde ich mir natürlich ansehen und hier darüber berichten.

Nachtrag: In diesem Jahr waren es vor allem wieder Dokumentarfilme, die – überraschend oder erwartungsgemäß – die Highlights der Festspiele setzten. TPB AFK: The Pirate Bay Away From Keyboard zum Beispiel erzählt von dem zähen und quälenden Kampf dreier Nerds gegen die gigantischen Rechtsabteilungen der Content-IndustrieMafia. Sehenswert!

2 Antworten zu “Meine Berlinale 2013 Shortlist”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zum Hinzufügen eines Bildes bitte hier klicken.